Wie viele von euch sicher festgestellt haben, sind hübsche Frauen in der Regel selbstbewusst, selbstsicher und manchmal sogar ein wenig in sich verliebt. Wenn du also besonders gutaussehende Frauen anziehen und verführen möchtest, gibt es einige Spielregeln, deren Kenntnis über Sieg oder Niederlage entscheiden können.

Selbstbild einer attraktiven Frau

Wirklich schöne Frauen bekommen regelmäßig zu hören wie gut sie aussehen, wie toll sie sind und haben (realistisch betrachtet) einen kompletten Stapel ihr zu Füßen liegenden Verehrer, die ihr jeden Wunsch von den Lippen ablesen. Das nimmt teilweise wirklich verrückte Dimensionen an. Wer z.B. mal einen Blick in Social-Accounts von einer durchschnittlich attraktiven Fraue geworden hat weiß, wovon ich rede. In Clubs, Bars und sogar in der Schule ist es ähnlich.

Daher können wir davon ausgehen: Sie sieht gut aus und weiß genau was Sache ist – die bekommt rund um die Uhr den Beweis. Aus diesem Grund funktionieren keine auf das Aussehen bezogenen Komplimente. Attraktive Frauen wollen lieber hören, dass man ihre Charaktereigenschaften schätzt. Diese Komplimente sollte man jemandem allerdings nicht zu früh machen.

Unterschiede zum üblichen Game

Im Grunde gelten die allgemeinen Spielregeln. Die meisten Routinen, Strategien und Inhalte im Bereich Pick Up zielen genau auf diese Art Frau ab. Wichtig zu wissen ist, dass es, entgegen der allgemeinen Meinung, wesentlich einfacher ist, eine selbstbewusste und attraktive Frau zu verführen, als eine eher schüchterne Dame.

Denn was viele nicht wissen: Sie sind es nicht gewohnt, dass sich jemand auf Augenhöhe platziert und ihr nicht wie üblich zu Füßen liegt. Diese meisten Männer stellen Frauen auf eine Art podest. Und das ist einer der größten Fehler, die man machen.

10 Tipps für mehr Erfolg bei selbstbewussten Frauen

  1. Passt euer Energielevel an (Sprache und Tonalität)
  2. Achtet auf selbstbewusstes Auftreten
  3. Demonstration auf High Value so subtil wie möglich
  4. Die Frau muss sich in deiner Nähe wohl fühlen
  5. Vermeide ihr zu schnell zu viel Aufmerksamkeit zu schenken
  6. Spielerische negativ-Komplimente
  7. Sei auf Shit-Tests vorbereitet
  8. Auf Körpersprache achten
  9. Zitat: „Lieber Nachher um Verzeihung bitten, als vorher um Erlaubnis zu fragen“
  10. Behandele sie nicht anders, nur weil sie gut aussieht, ich meine come on.

Ein wichtiger Grundsatz: Behandelt keinen Menschen anders, nur, weil er attraktiv, berühmt, reich oder sonstwas ist. Jeder ist zunächst einmal gleich viel wert. Das gilt beim Pick Up genau wie in allen anderen Bereichen im Leben. Sich über- oder unterordnen ist immer schlecht.

Fazit

Mach nicht den gleichen Fehler wie all die anderen und stell die Frau auf ein Podest, nur weil sie glühend heiß ist und du dafür draufgehen würdest um sie ins Bett zu kriegen. Auch wenn es so sein sollte – zeig es nicht. Wenn du der Frau hingegen auf Augenhöhe begegnest wirst du eine Menge Spaß haben. Denn Ihr Bitch-Shield ist meistens auf die Personengruppe optimiert, die sie üblicherweise abwehren muss.

Wenn ihr Frauen mental trotzdem, gegen alle Logik, auf ein Podest stellt, empfehle ich euer Mindset und ggf. einschränkende negative Glaubenssätze zu finden und zu korrigieren. Nur wenn ihr die Werte die ihr ausstrahlen wollt auch verinnerlicht habt, seid ihr echt.