Studien zeigen, dass Frauen wesentlich besser darin sind Körpersprache zu lesen und zu deuten als Männer. Kein Grund zur Beunruhigung – dies passiert beinahe ausschließlich unterbewusst. Es ist daher jedoch enorm wichtig die Körpersprache als Kommunikationsmittel zu beherrschen und für dich zu nutzen. Einige der wichtigsten Punkte, die du beachten solltest habe ich bereits im Kapitel „Selbstvertrauen“ beschrieben.

Dazu gehören einige wichtige Verhaltensregeln, die ihr unbedingt einhalten solltet:

  • Immer aufrecht gehen: Rücken gerade halten, Schultern nach hinten, Brust raus
  • Senke deinen Kopf nur wenn es sein muss: Immer erhobenen Hauptes verweilen
  • Mache große selbstbewusste Schritte

Diese Punkte sind eher allgemeiner Natur und beziehen sich nicht zwangsläufig nur auf ein Gespräch mit einer Frau.

Richtige Körpersprache in einem Gespräch mit einer Frau

Einer der wichtigsten Punkte, die du begreifen musst ist es, wann du einer Frau mit deiner Körpersprache Zuwendung (Nähe) und wann Abwendung (Abstand) demonstrierst. Es ist unglaublich wichtig, dass du ihr nicht zu schnell zu viel Zuwendung zeigst. Im besten Fall solltest du Zuwendung und Abwendung abwechseln. Sie sollte nie das Gefühl haben, dass sie dich „Sicher hat“.

Zuwendung

  • Du stehst ihr mit beiden Schultern frontal gegenüber – dies solltest du hin und wieder, aber nur ganz kurz einbauen.
  • Du beugst dich zu ihr runter, wenn du etwas sagen willst bzw. wenn sie etwas sagt – auch das solltest du vermeiden.

Abwendung

  • Du drehst dich von mit beiden Schultern frontal gegenüberstehend von ihr ab, so dass du ihr Seitlich gegenüberstehst – Seitliches Gegenüberstehen sollte im Optimalfall so deine Standardhaltung gegenüber einer Frau sein
  • Du schaust dich um
  • Du schaust auf dein Handy

Die in „Abwendung“ beschriebenen Punkte kannst du immer dann anwenden, wenn du das Gefühl hast, ihr zu früh zu viel Zuwendung geschenkt hast. Wichtig ist, dass du hier nach dem Push and Pull Prinzip vorgehst. Du gibst ihr etwas was Zuwendung demonstriert, nimmst es ihr aber sofort wieder weg.

Körpersprache der Frau deuten

Es ist enorm mächtig, die Körpersprache der Frau deuten zu können. Auch wenn du hier nur wenige Eckpfeiler kennst, kann das sehr effektiv sein. Aufgrund der Komplexität dieses Themas wird dies in einem separaten Artikel behandelt, den du unbedingt lesen solltest. Dort geht es beispielsweise auch darum zu erkennen, wann eine Frau erregt oder bereit für einen Kuss ist.